The Best Of Jazz Drucken E-Mail

ALEXANDERs MARCH'n BRASS 


New Orleans - the Big Easy - the Crescent City: die Geburtsstadt des Jazz, 80 km nördlich des Golf von Mexiko gelegen – das Zentrum des Voodoo-Kults – der Schmelztiegel indianischer, afrikanischer und europäischer Kultur: Lebenslust voller lateinamerikanischer Rhythmen.
 
ALEXANDERs MARCH’n BRASS, das sind 6 Musiker der Alexanders Swingtime Band, exzellente Jazzmusiker, die aus den Wurzeln des New Orleans Jazz sich entwickelt haben. 8 Konzertreisen nach New Orleans in den vergangenen Jahren ließen enge Freundschaften knüpfen zu den besten traditionellen Bands aus New Orleans, so u.a. zu den „Dukes Of Dixieland“, die allabendlich auf der „Natchez“, dem größten Schaufelraddampfer von New Orleans auf dem Mississippi konzertieren.
 
1997 verlieh die Stadt New Orleans den 6 Musikern der ALEXANDERs MARCH’n BRASS Band in Anwesenheit des TV-New Orleans feierlich die Ehrenbürgerwürde.

Alexanders March n Brass


ALEXANDERs MARCH’n BRASS besteht in der Front-Line in der klassischen Dreier-Besetzung Trompete, Klarinette/Saxophon und Posaune und in der Rhythm-Section aus Sousaphon, Bass-Drum und der Secondline-Drum. Im Stil der Street-Bands des Mardy Gras spielt sie die traditionellen Märsche der New Orleans Musik mit den typisch-lateinamerikanischen Rhythmen – eine Musik, die in die Beine geht und zum Tanzen provoziert - eine Musik voller Freude, Lachen und überschäumender Lebenslust.
 
ALEXANDERs MARCH’n BRASS kann natürlich in der Besetzung erweitert werden z.B. noch um einen Banjospieler oder um einen weiteren Trompeter und Posaunisten und, und, und …

Die Band tritt auf ganz nach Wunsch in der klassischen New Orleans Marching Band-Kleidung schwarz-weiß mit einer schwarzen Mütze oder im Disneyland-Stil ganz in weiß und in Jacketts in den amerikanischen Flaggenfarben rot-weiß-blau (stars’n stripes).